Wein

Wein – ein die Menschheit seit Jahrtausenden faszinierendes Produkt der Natur, auch heute noch. Nur fragt man sich heute manchmal, ob alles im Wein Natur ist und ob die Natur überhaupt noch ganz natürlich ist.

«Unsere Leidenschaft” ist bei unserer Sortimentsgestaltung ein Leitgedanke. Konkret heisst das: makellose Qualität, auch für den bescheideneren Wein, und keine Massenweine.

Qualität definiert sich beim Wein in erster Linie über die Geschmacksqualität, die durch eine sensorische Geschmacksprüfung belegt werden kann. Nun ist aber Wein das Produkt eines komplexen Prozesses, der in der Natur seinen Anfang nimmt.

Die Kultivierung der Rebe ist jahrtausendealt und wurde und wird vom Menschen ständig weiterentwickelt. Heute unterscheiden wir in der Landwirtschaft zwischen konventionellem Anbau, integrierter Produktion sowie biologischem Anbau.

Alle diese Methoden folgen minimalen internationalen und nationalen Standards und Richtlinien. Auch bei der Weinbereitung gilt es, gesetzliche Vorgaben zu beachten. Der biodynamische Anbau nimmt eine Sonderstellung ein und basiert auf den Erkenntnissen des Anthroposophen Rudolf Steiner.

In die Arbeit unserer Partnerproduzenten fliesst nebst dem erforderlichen technischen Know-how auch viel Erfahrung ein. Sie kennen ihren Boden, ihre Reben, das Klima, lauernde Gefahren von Schädlingen und andere Faktoren wie niemand anders sonst.

So bedienen sich zahlreiche Winzer oft vieler verschiedener Methoden – von konventionellen bis zu biodynamischen Ansätzen. Die Sorge um die Erhaltung und den schonungsvollen Umgang mit der Natur, die ihnen schliesslich ihr Auskommen garantiert, ist allen gemeinsam.

Deshalb ist für uns nicht nur die Geschmacksqualität massgebend, sondern auch die Produktionsqualität, der wir bei der Selektion der Produzenten besondere Beachtung schenken.

Wir unterstützen Winzer, die in ihrer Arbeit und auf ihrem Weg zu immer besserer Qualität bereit sind, zusätzliche Anstrengungen für die Umwelt auf sich zu nehmen, und somit ihren Weinen ausserdem einen «inneren Wert verleihen.

Einige haben sich entschlossen, Richtlinien der integrierten Produktion oder des biologischen Anbaus strikt einzuhalten, und lassen sich kontrollieren und zertifizieren, wobei nicht wenige weit mehr als die Mindestanforderungen erfüllen.

Nicht zuletzt möchten wir damit auch unsere Unternehmensverantwortung gegenüber der Umwelt wahrnehmen.